Umfrage zu Spieletreffintervallen

Es gab Vorschläge von Spielern, ob Orschel on Board wöchentlich stattfinden könnte. Eine kurze Umfrage, um mir Überblick zu verschaffen, ergab kein eindeutiges Bild. Also veranstalte ich nun eine schriftliche Umfrage.

Es gibt bisher drei Wahlmöglichkeiten.

  1. Zweiwöchentlich
  2. Einwöchentlich
  3. Ein dritter Sondertreff im Monat, samstags, damit die Spieler lange bleiben und sonntags ausschlafen können. Oder auch sonntags. Oder nur auf Abstimmung. Das klärt sich dann bei Wahl dieses Punktes.

Es gibt bisher folgende Argumente:

Pro „Zweiwöchentlich“:

  1. Zweiwöchentlich läuft gut. Man sollte Gutes nicht ändern.
  2. Die Alternierung zum Albatros passt in die wöchentliche Planung. Man will beides besuchen, hat aber keine Lust zwei Mal am Wochenende zu spielen.
  3. Einwöchentlich würde die Spieleranzahl des jeweiligen Trefftermins ausdünnen.
  4. Einwöchentlich könnte dazu führen, dass man nicht mehr alle Spieler regelmäßig sieht. Es könnten sich zwei Schichten, zwei Gruppen bilden.
  5. Einwöchentlich ist schlicht zu viel, man hat ja noch anderes vor am Wochenende.
  6. Zwei unterschiedliche Spieletreffs, Albatros und Orschel on Board, sorgen für Abwechslung und verhindern eine Übersättigung der Spieler aneinander. Man will auch die Spieler sehen, die nur zum Albatros gehen.

 

Pro „Einwöchentlich“:

  1. Man könnte nun jede Woche spielen.
  2. An den Wochenenden mit dem Albatros und Orschel on Board spielt man gerne auch beide Treffs zwei Tage hintereinander.
  3. Es wäre variabler. Man könnte nun mehr Termine für Orschel on Board finden, weil man bisher nicht immer den zweiten und vierten Sonntag Zeit hatte, und bei einem Aussetzer würde man sich nur ein Mal im Monat sehen. So aber sähe man sich mit Sicherheit mehr als ein Mal im Monat.
  4. Die wöchentliche Regel verschaffte einem eine Art regelmäßige Sonntagstradition. Wie ein Gang in die Brettspielkirche. Das gibt einem schon Montags eine Vorfreude auf einen jeden Sonntag.
  5. Frankfurt ist zu weit weg. Orschel liegt näher. Man bevorzugt Orschel vor Frankfurt.
  6. Orschel on Board hat die bessere Atmosphäre.

 

Pro „dritter Sondertreff“:

  1. Es wäre der Kompromiss zwischen wöchentlich und zweiwöchentlich.
  2. Man könnte ihn samstags machen, dann könnte man länger spielen und sonntags ausschlafen.
  3. Die Spieler, welche sich am zweiten oder vierten Sonntag nicht treffen konnten, könnten es an diesem Sondertreff nachholen.
  4. Man könnte den Sondertreff auch nur auf regelmäßige Abstimmung stattfinden lassen. Wenn sich genügend finden, trifft man sich. Wenn nicht, nicht. Die regulären Termine fänden immer statt.

 

Weitere Argumente bitte in den Kommentaren. Tauscht euch aus, diskutiert miteinander. Ihr habt Zeit, euch eine Meinung zu bilden. Eure in den Kommentaren abgegebene Stimme könnt ihr noch kurz vor Ende der Abstimmung ändern. Ich zähle sie dann erst kurz vor Toresschluss zusammen. Wann der ist, bestimmt die Kommentarlage. Nicht jeder schaut regelmäßig auf die Seite. Ich will garantieren, dass ein jeder wiederkehrender Spieler von der Abstimmung erfährt und seine Stimme abgeben kann.

Advertisements

19 Gedanken zu “Umfrage zu Spieletreffintervallen

  1. Ich bin prinzipiell immer dabei, wenn keine sonstigen Verpflichtungen anstehen. Im Schnitt muss ich jeden dritten Orschel-Termin absagen. Das bedeutet, dass ich bei einem zweiwöchigen Treff manchmal nur einmal im Monat spielen kann und bei einem wöchentlichen Treff im Schnitt 3 mal pro Monat. Ich bin also für wöchentlich.

    Gefällt 1 Person

  2. Aus Sicht des Einzelnen ist natürlich „wöchentlich“ immer am Besten. Schließlich gibt es keine Anwesenheitspflicht; die zusätzlichen Termine sind einfach eine weitere, angenehme Option. Allerdings kann das schlimmstenfalls dazu führen, daß sich die Teilnehmer nur auf die zusätzlichen Termine verteilen und bei jedem Termin dann nur noch halb so viele anwesend sind.

    Somit wäre interessant zu wissen, wie oft pro Monat denn jeder kommen würde. Dominik hat ja schon den Anfang gemacht.

    Wir kämen wohl weiterhin zweimal im Monat, selten auch mal dreimal. Und sonntags paßt uns besser.

    Wenn wir alle uns einigermaßen zuverlässig anmelden, kann man ja auch vier Termine im Monat anbieten. Wenn sich bis Freitag für einen bestimmten Termin nicht genug anmelden, wird er abgesagt.

    Ist allerdings zusätzliche Arbeit für Arn. Ich könnte auch verstehen, wenn ihm das zuviel wird.

    Gerhard

    Gefällt 1 Person

  3. Da wir nur Orschel besuchen und nicht nach Frankfurt gehen, sind Doro und meine Wenigkeitkeit auch für die wöchentlichen Termine zu haben und würden stand heute wohl auch recht regelmäßig aufschlagen (ausnahmen gibt es natürlich immer).

    Ich beschreibe jetzt mal unser Idealszenario unter den gegebenen Umständen das andere eben noch den Termin in Frankfurt wahrnehmen wollen:
    – An den Wochenenden an denen Frankfurt stattfindet –> OoB am Sonntag stattfinden lassen, so das Leute die zu beiden gehen wollten beides besuchen können
    – An den Wochenenden an denen Frankfurt nicht stattfindet –> OoB am Samstag, so das man am Sonntag ausschlafen kann und nicht jede Woche Montags morgens wie ein Zombie zur Arbeit geht 😉

    Wie gesagt, so wäre es für uns Ideal. Ansonsten werden wir aber auch mit allen anderen Lösungen leben können. Birgt aber natürlich das Risiko das sich zwei „Gruppen“ bilden. Was aber vermutlich wenn OoB weiter in dem Tempo wächst ggfs. sowieso irgendwann passieren wird/muss (oder wir brauchen größere Räumlichkeiten *G*)

    Viele Grüße
    Doro und Michael

    Gefällt 1 Person

  4. Ich bin für die oben genannte Möglichkeit 3: Zweiwöchiges Sonntagstreffen und ein zusätzliches Sondertreffen im Monat auf Absprache (Samstags oder Sonntag/Feiertag)

    Wir können nicht jeden Sonntag, von daher wäre es natürlich praktisch wenn jede Woche ein Treffen statt findet und wir uns die passenden Termine raussuchen. Denke wir würden 2-3mal kommen.
    In diesem Monat Mai war ja wöchentlich ein Termin (oder?), wie war denn da der Zulauf? Haben sich die Spieler zu sehr verteilt? Das wäre nämlich meine Sorge. Außerdem kann man sich beim jetzigen zweiwöchigen Modell auf die Termine verlassen und schon im Kalender einplanen und muss nicht abwarten ob genügend Leute zusammen kommen, vielleicht wäre das beim wöchentlichen Treffen anders?

    Da ich auch zu den Leuten gehöre, die sehr früh zur Arbeit aufstehen müssen, wären für mich gelegentliche Sondertreffs Samstags attraktiv. Klar könnten wir dafür auch nach Frankfurt gehen, aber wir mögen OoB 🙂

    Grüße, Kerstin
    PS: Wir sind vermutlich den ganzen Juni nicht da, weiß gar nicht ob ich da jetzt hier mit abstimmen darf 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Die auf der Liste der Spieler des Orschel on Board stehen dürfen selbstverständlich abstimmen.

      Im Mai waren die Termine schon teils etwas dünner besucht, aber nicht allein die Sondertreffs. Es waren aber nie weniger, als es der Stimmung geschadet hätte. Und wie haben nun 5 Neue im Mai dazu bekommen. Sind jetzt 22.

      Gefällt mir

  5. Also zunächst mal ein Lob für den fleißigen Organisator dieses schönen Spieltreffs. So, das reicht aber auch 😉 Also aus meiner Sicht wäre es auf jeden Fall wichtig auf dem Sonntag zu bleiben, Samstag ist bei mir oft ganz schlecht. Grundsätzlich fände ich den wöchentlichen Termin super, man ist einfach flexibler. Jede Woche würde ich es bestimmt nicht schaffen, aber eventuell 3x, sicher aber 2x pro Monat. Und dass pro Treffen (wenns wirklich so kommt) nicht 20 sondern dann vielleicht nur 10/11 Leute kommen fände ich ehrlich gesagt nicht schlimm, weniger Lärm, schnellere Entscheidungsfindung was gespielt wird und so. Hat auch Vorteile. Vielleicht macht man jetzt einfach mal nen Test. 2 Monate wöchentlich, wenns nicht gut läuft einfach wieder umstellen auf den 2 Wochen-Rhythmus alternierend zum Albatros. Wobei die 2 Monate dank EM und Sommer/Ferien-Zeit vielleicht nicht ganz repräsentativ sind, da gibt’s sicher mehr Ausfälle als z.B. November

    Gefällt 1 Person

  6. Hi liebe Mitspieler. Wir sehen es genauso wie Michael K. (und der ein oder andere vorhergehende Kommentator): Ein wöchentliches Angebot wäre wünschenswert, wobei wir wahrscheinlich auch nicht öfter als 2 bis 3x kommen würden. Aber da wir (wie vielleicht auch andere Mitspieler ?) manchmal weitere Termine haben, können wir die Tage flexibler nutzen und müssen nicht vier Wochen pausieren, nur weil wir an eben jenem Sonntag nicht können. Obwohl wir am Montagmorgen auch relativ früh raus müssen, halte ich von wechselnden Tagen (Sa/So) gar nichts – dann müsste ich vorher immer nachsehen, welcher Tag gerade dran ist.

    Der Vorschlag, OoB testweise jede Woche am Sonntagabend zu öffnen, bekommt von uns zwei Stimmen.

    Gefällt 1 Person

  7. Mir wäre es wichtig die 2-wöchentlichen Termine sonntags beizubehalten, so daß man auch längerfristig planen kann. Sondertermine können wir gerne nach Absprache zusätzlich durchführen. Sonntag paßt mir generell besser, auch wenn ich morgens früh raus muß.

    Gefällt 1 Person

  8. Achims Position, via Mail an mich.
    „Ich bin ja nur unregelmäßig bei Euch. Insofern möchte ich das Meinungsbild nicht stark beeinflussen. Ich bin generell aber eher für 2 Wochen, da gerade im Sommer auch noch andere Aktivitäten bei mir anstehen. Vielleicht macht da die Unterscheidung Winter /Sommer Sinn. Im Winter findet am ersten Sonntag aber auch der Spieletreff im Final Destination statt.“

    Gefällt mir

  9. Ich muss zugeben, das ich da noch etwas unentschlossen bin. Hätte nix gegen einen wöchentlichen Termin, habe aber auch kein Problem, wenn es nur alle 2 Wochen ist (dann trifft man sich halt mal privat zum spielen).

    Gefällt 1 Person

  10. So. Hab den Spielern nun genügend Zeit gegeben, sich hier zu beteiligen (hatte die Abstimmung selbst einige Zeit vergessen).

    Hier meine Zusammenfassung:

    Es gibt eine Mehrheit für einen wöchentlichen Termin.

    Ein weiterer Grund hierfür ist der von Michael I. initiierte Sondertreff am 4.9., der ohne drohender dreiwöchiger Pause am Monatsübergang gut angenommen wurde: 9 Spieler. Und das in der Sommer-Urlaubszeit.
    Dazu die in letzter Zeit enorm gestiegene Spielerzahl von OoB.
    Das alles lässt den Schritt zu einem wöchentlichen Treff natürlich und gesund erscheinen.

    Ich hoffe auf ein weiters so großartiges Gedeihen von OoB und danke allen Spielern für ihr Engagement, ihre Freude und Leidenschaft für Orschel on Board!

    Good Board!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s